Blog ← Zurück

Vor 5 Jahren von Kati Kommentare: 4

Und dann?

Was würde denn passieren, wenn Du Gluten isst?

 

a) Kurzfristig: Durchfall, langfristig Darmkrebs.

 

b) Dann würde ich ne Weile auf dem Klo verschwinden…

 

c) Dann schwillt mein Bauch an, weil mein Darm überreagiert und sich selbst angreift. Die Darmzotten werden angegriffen und eine Entzündung entsteht. Die Nahrung rutscht dann durch den Darm und der Stuhlgang stinkt gewaltig und glänzt ölig. Manchmal geht es ganz schnell. Ich renne unbemerkt zur Toilette, am liebsten eine öffentliche, die keiner meiner Bekannten nach mir besucht. Danach tue ich so als wäre nichts und bedanke mich fürs Essen. Manchmal wird die Bauchdecke aber auch ganz hart und ich kann ein paar Stunden nicht aufs Klo. Das Gefühl kann lange anhalten. Andere Zölis liegen mit Bauchschmerzen im Bett, bekommen Juckreiz oder müssen sich übergeben. Manchmal hab ich diese Reaktion und kann mir wirklich nicht erklären, wie das Gluten in mein System gekommen ist, z.B. wenn ich ausschließlich zu Hause glutenfreie Produkte zu mir genommen habe. Manchmal merke ich beim Essen, dass ich zu unvorsichtig war und freue mich später, wenn mein Körper nicht reagiert. Wenn ich auswärts esse und eine Reaktion zeige, nehme ich mir vor, nie wieder in den Laden zu gehen.

 

d) Iss erst mal auf!

 

e) www.glutenfreiheit.org/artikel/und-dann

 

Coverfoto: gedankenstuecke (www.flickr.com/photos/gedankenstuecke), 2005

Kommentar schreiben


Sylvia genau so ist es!! Wie oft stosse ich auf taube doofe ohren - die meinen ich wäre magersüchtig! Danke für den tollen Beitrag!! Alles Gute
Vor 5 Jahren
Sissi Hallo Kati,

Ja die Antworten finde ich auch super die a) ist kurz und knackig und läßt keine Fragen offen. Das werde ich mir merken. Ich werde jetzt erstmal in Deinem Blog weiter stöbern ;-))
Liebe Grüße Silke Vor 5 Jahren
Kristina0701 Iss erst mal auf finde ich großartig!!!:) ich selbst benutze auch eine Kombi aus b und c.schön finde ich aber auch den Spruch: "ach,dann nimmst du wenigstens nicht zu!" Grrrrr...ich glaube,dann reagiere ich demnächst mal mit a).;) Vor 5 Jahren
Kristin Hey Kati,

die Frage kennt wahrscheinlich jeder zur Genüge. Deine Antwortvorschläge find ich klasse ;) Ich nutze meist eine Kombination aus d) und c). Muss aber sagen, dass mir die Kurzfassung a) auch gut gefällt! :)

LG Vor 5 Jahren

Autor

Dieser Artikel wurde von Kati geschrieben

Weitersagen!

Nächster Artikel

Zum Glück endlich beschwerdefrei!

Ihr werdet es wahrscheinlich alle kennen – recht starke Bauchschmerzen, Übelkeit und was ich als besonders schlimm empfunden habe, der ständige Gang zur Toilette.

Weiterlesen

Vorheriger Artikel

Denkt an Euren Darm!

Wir Glutenintoleranten und Zöliakiebetroffenen wissen alle, dass unsere Erkrankung an der Darmschleimhaut beginnt und dort auch ihre schwersten Schäden anrichten kann.

Weiterlesen